NEWS

 

Luca Victoria Vocke und Tom Gentzsch gewinnen 6. TLZ Winter-Circuit!

Mit den Favoritensiegen von Luca Victoria Vocke (MTTC Iphitos München) und Tom Gentzsch (TC Bredeney) ging am Sonntagnachmittag der 6. TLZ Winter-Circuit in Espenhain zu Ende. Beide starteten als Topfavoriten ins Turnier und wurden dieser Rolle gerecht. Luca Victoria Vocke (DTB-Rang 98) besiegte im Endspiel die Thüringerin Christine Junge-Ilges (Erfurter TC Rot-Weiß, DTB-Rang 244) mit 6:0, 6:0, nachdem sie schon in ihren drei Matches zuvor insgesamt nur drei Spiele abgegeben hatte. Tom Gentzsch (DTB-Rang 69) bezwang Maik Steiner (TC Bergen-Enkheim, DTB-Rang 119) hauchdünn mit 6:4, 6:7, 11:9.

Dem Krieg entflohen: Ukrainischer Tennis-Star trainiert in Espenhain!

Sie ist erst elf Jahre alt, gilt aber bereits als eine der besten Nachwuchs-Spielerinnen Europas: Anastasia Nikolaieva, Kriegsflüchtling aus der Ukraine. Der Espenhainer Vereinschef Dierk Scheinert kümmert sich um ihre Familie und ermöglicht dem Mädchen beste Trainingsbedingungen.

Offenen ostdeutschen Hallenmeisterschaften im TLZ Espenhain - U21

TLZ Espenhain glänzt als Ausrichter der offenen ostdeutschen Hallenmeisterschaften der Altersklasse U21! 
Der Monat März steht im Sächsischen Tennis Verband (STV) ganz im Zeichen nationaler Meisterschaften und Turniere. Den Auftakt haben die offenen Ostdeutschen Meisterschaften U21 vom 4. März bis 6. März. gemacht.

Drei Herren bei 3. TLZ Hallen LK-Tagesturnier nicht zu schlagen!

Am vergangenen Samstag (19.02.2022) fand das dritte von insgesamt vier in diesem Winter geplanten LK-Tagesturnieren im Tennisleistungszentrum Espenhain statt. Während die Herrenfelder der bisherigen Auflagen stets großen Zuspruch fanden, wurde die größtmögliche Teilnehmerzahl diesmal ferienbedingt nicht erreicht. Die Damenkonkurrenz musste aufgrund zu geringer Meldezahlen abgesagt werden. Dennoch trugen 14 Teilnehmer aus Sachsen und Thüringen im Kampf um wertvolle Leistungsklassenpunkte spannende und knappe Matches gegeneinander aus. Drei Herren waren gleich doppelt erfolgreich und gewannen ihre beiden Begegnungen an einem Turniertag: Steffen Dobmaier (Bornaer TC 2011), Till Rocktäschel (USV Jena) und Götz Gotthardt (TLZ Espenhain). Dazu einen herzlichen Glückwunsch!

Heimsieg für Aliaksandr Bulitski!

Der 5. TLZ Winter-Circuit, welcher seit vergangenem Donnerstag in der Halle des Tennisleistungszentrums Espenhain ausgetragen wurde, endete mit den Erfolgen von Clara-Marie Schön (TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) und Aliaksandr Bulitski (TLZ Espenhain). Wie bereits der 4. TLZ Winter-Circuit im vergangenen Oktober wurde die Herrenkonkurrenz mit Kategorie A-4 ausgespielt. Die Damenkonkurrenz wurde diesmal mit der Kategorie A-6 ausgetragen. Damit spielten Damen und Herren um ein Gesamtpreisgeld von 3.250 Euro und eine beträchtliche Anzahl an Punkten für die deutsche Rangliste. Entsprechend gut besetzt war insbesondere die Herrenkonkurrenz. Unter den 51 gemeldeten Spielern befanden sich nicht weniger als 31 Aktive, die in der aktuellen deutschen Rangliste geführt werden, drei davon gehören sogar zu den Top 100. Im Feld der 16 Damen schlugen zwölf Ranglistenspielerinnen auf.

Bayerisches Tennistalent wechselt ans TLZ!

Drei Tage intensives Probetraining mit Tobias und Sascha unter Leitung von Head Coach Bastian, dazu Athletik Drills mit Maks und schließlich eine Entspannungsmassage von Denise – danach fiel die Entscheidung sehr schnell und irgendwie auch leicht: Stella Jurina, Kaderspielerin des Bayerischen Tennisverbandes und Top 200 Spielerin der DTB-Damen-Rangliste wechselt zur Sommersaison 2022 ans TLZ. Die 16-jährige hatte bislang an der Tennis-Base Oberhaching, der Kaderschmiede des Bayerischen Tennisverbandes trainiert, möchte sich aber zur kommenden Sommersaison neu orientieren. „Das TLZ bietet in puncto Infrastruktur alles, was zu einem professionellen Tennistraining erforderlich ist – eine top Anlage mit Außen- und Hallenplätzen, einen modernen Athletikraum sowie Trainer, die im internationalen Tennis erfahren sind. Wichtig ist uns aber vor allem, dass Stella ganz individuell gefördert werden kann, um ihren Weg im Leistungstennis möglichst optimal gehen zu können“, so ihr Vater Butzko Jurina. Aktuell sammelt Stella nach guten Resultaten im ITF Juniors Bereich erste Erfahrungen auf der ITF Futures Tour der Damen bei drei 25.000er Turnieren in Ihrer Wahlheimat Mallorca. Dort absolviert sie seit Jahren regelmäßig längere Trainingsabschnitte und fühlt sich auch sonst auf der Insel sehr wohl. Dennoch zieht es sie jetzt ans TLZ nach Espenhain, um ihre nächsten Schritte im Leistungstennis zu gehen. „Ich freue mich vor allem, dass es am TLZ eine Trainingsgruppe mit leistungsstarken Spielerinnen und Spielern in meinem Alter gibt, so dass wir viele Möglichkeiten für gemeinsames Matchtraining haben“, so Stella. „Wir haben Stellas bisherige Entwicklung durch gemeinsame Trainingsaktivitäten auf Mallorca verfolgen können und haben Sie als sehr fleißige und hoch motivierte Spielerin kennengelernt“, so Dierk Scheinert, TLZ-Gründer und Präsident des TLZ Espenhain e.V. “Beleg dafür sind sehr gute Resultate auf der Tennis Europe und jetzt auf der ITF Juniors Tour. Wir freuen uns sehr, dass Stella ab Ostern regelmäßig im TLZ trainieren wird und sind sehr zuversichtlich, dass das der Beginn einer langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit sein wird.“

Image

News & Termine

Kontakt

Tennisleistungszentrum Espenhain
Stromstraße 1
04571 Rötha-Espenhain

Mobil 0173 6847190
info@tlz-espenhain.de
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.