NEWS

 

Drei Herren bei 3. TLZ Hallen LK-Tagesturnier nicht zu schlagen!

Am vergangenen Samstag (19.02.2022) fand das dritte von insgesamt vier in diesem Winter geplanten LK-Tagesturnieren im Tennisleistungszentrum Espenhain statt. Während die Herrenfelder der bisherigen Auflagen stets großen Zuspruch fanden, wurde die größtmögliche Teilnehmerzahl diesmal ferienbedingt nicht erreicht. Die Damenkonkurrenz musste aufgrund zu geringer Meldezahlen abgesagt werden. Dennoch trugen 14 Teilnehmer aus Sachsen und Thüringen im Kampf um wertvolle Leistungsklassenpunkte spannende und knappe Matches gegeneinander aus. Drei Herren waren gleich doppelt erfolgreich und gewannen ihre beiden Begegnungen an einem Turniertag: Steffen Dobmaier (Bornaer TC 2011), Till Rocktäschel (USV Jena) und Götz Gotthardt (TLZ Espenhain). Dazu einen herzlichen Glückwunsch!

Auch abseits der Plätze zeigten sich alle Teilnehmer einmal mehr sehr zufrieden mit der tollen Vierfeld-Halle und den Loungebereichen zum Verweilen zwischen den Spielen. Mit der LK-Tagesturnierserie möchten die Verantwortlichen des Tennisleistungszentrums Espenhain neben den DTB-Ranglistenturnieren auch allen motivierten Spielern aus dem Freizeitbereich ein attraktives Turnierangebot schaffen. Zukünftig sollen LK-Turniere in Sommer und Winter ein fester Bestandteil des Espenhainer Turnierkalenders werden.

Das letzte LK-Tagesturnier der Hallenserie in diesem Winter ist für den 26. Februar geplant. Meldungen dafür sind noch bis zum 24. Februar möglich.

Quelle: stv-tennis.de
Text: Tim Wittig, Antonia Preißler-Szelig 
Fotos: Tim Wittig

Drucken   E-Mail

Kontakt

Tennisleistungszentrum Espenhain
Stromstraße 1
04571 Rötha-Espenhain

Mobil 0173 6847190
info@tlz-espenhain.de
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.