NEWS

 

Gelungener Turnierauftakt in die Hallensaison mit 4. TLZ-Wintercircuit!

Clara-Marie Schön aus Dresden und Benjamin Schweizer aus Lehrte gewannen in Espenhain den 4. TLZ Winter Circuit im Tennis. Die 15-jährige Sachsenmeisterin rang im Endspiel die Ex-Leipzigerin Sofia Raevskaia (30/Charlottenburg) 6:3, 7:6 nieder. Der 25-Jährige setzte sich gegen Lukas Maskow (18/Nikolasssee) 6:1, 7:5 durch.

Von den Aktiven der Region trumpften die des Gastgebers TLZ auf. Im Männer-Einzel, das wegen des Preisgelds von 2500 Euro mit Spielern aus ganz Deutschland stark besetzt war, schaffte es Tristan Nitschke (19) bis ins Viertelfinale. Der diesmal beste Sachse scheiterte am späteren Turniersieger 3:6, 2:6. Der aktuelle Landesmeister Fynn Sieckmann (Dresden) schied schon in der dritten Runde aus.

Mit Florian Daffner, Christopher Arens und Georg Albrecht war für die besten Spieler vom TC RC Sport bereits in der zweiten Runde Endstation.

Im Frauen-Einzel zogen zwei junge Spielerinnen vom TLZ ins Halbfinale ein. Hier lieferte die 14-jährige Daria Remetean der Favoritin Clara-Marie Schön einen großen Kampf. Sie führte im zweiten Satz 4:1 und unterlag nur hauchdünn mit 3:6, 6:7. Für die 15-jährige Amelie Worring war die erfahrene Sofia Raevkaia, die sich 6:3, 6:2 durchsetzte, noch eine Nummer zu groß. Turnierdirektor Tim Wittig zog eine durchweg positive Bilanz: „Wir haben vier Tage hochklassiges Tennis gesehen. Vor allem freue ich mich aber über das gute Abschneiden unserer jungen Spielerinnen und Spieler. Die sehr gute Arbeit unserer Trainer im neuen Tennisleistungszentrum beginnt schon Früchte zu tragen.“

Quelle: LVZ, Text: Rolf Becker, Bilder: Maks Yasinski

Drucken   E-Mail

Kontakt

Tennisleistungszentrum Espenhain
Stromstraße 1
04571 Rötha-Espenhain

Mobil 0173 6847190
info@tlz-espenhain.de
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.