NEWS

 

TLZ Eröffnungscup

Image
Siegerehrung mit Michel Hopp, Clara-Marie Schön, Isabella Lettieri und Alen Mujakic (von links).

Clara-Marie Schön gewinnt, Florian Daffner und Alexander Schällig erreichen Halbfinale

Tennis Leistungszentrum Espenhain eröffnet

Am letzten Wochenende fand im neu errichteten Tennis-Leistungszentrum in Espenhain das offizielle Eröffnungsturnier statt. Knapp 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland kämpften beim DTB-Turnier der Kategorie A-6 (Herren) bzw. A-7 (Damen) um insgesamt 1.500 Euro Preisgeld und wertvolle Punkte für die deutsche Rangliste. Auch 22 sächsische Spielerinnen und Spieler waren in Espenhain dabei und spielten teils groß auf.

Der Titel bei den Damen blieb in Sachsen. Denn die topgesetzte Clara-Marie Schön (TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) setzte sich im Finale denkbar knapp mit 6:3, 6:7, 10:8 gegen Isabella Lettieri (TC Rot-Weiß Bayreuth) durch. Von den übrigen vier sächsischen Starterinnen meisterte lediglich Helene Sommer (TC Grün-Weiß Leipzig) ihre Auftakthürde erfolgreich, unterlag im Viertelfinale jedoch der späteren Finalistin Isabella Lettieri in zwei Sätzen.

Bei den Herren wurde Michel Hopp (TC Ruhla 92) seiner Favoritenstellung ebenfalls gerecht. Nachdem er auf dem Weg ins Endspiel durchweg klare Zweisatzsiege feierte, gewann er in einem hochklassigen Finale hauchdünn mit 7:6, 5:7, 10:6 gegen Alen Mujakic (Coburger Turnerschaft). Unter den 17 sächsischen Herren aus allen drei Tennisbezirken spielten sich Alexander Schällig (VTC 1892 Reichenbach) und Florian Daffner (TC RC Sport Leipzig) bis ins Halbfinale. Hier verlor Alexander Schällig mit 1:6, 3:6 gegen Michel Hopp, Florian Daffner verpasste den Finaleinzug nach starker Leistung und zwei engen Sätzen mit 4:6, 5:7 gegen Alen Mujakic. Darüber hinaus erreichte Tristan Nitschke (Leipziger TC 1990) das Viertelfinale.

Die Nebenrunde der Herren entschied Paul Armin Albrecht (Chemnitzer TC Küchwald) für sich, die der Damen gewann Luisa Schruff (TC Rot-Weiß Gersthofen).

Die Veranstalter um Turnierdirektor und Eigentümer Professor Dierk Scheinert zeigten sich mit der Veranstaltung rundum zufrieden: „Unsere neue Anlage präsentierte sich an den drei Turniertagen in einem hervorragenden Zustand. Wir hatten viele spannende und hochklassige Matches. Oberschiedsrichter Dr. Tim Wittig und Turnierleiterin Theresa Stephani haben für einen professionellen und reibungslosen Turnierablauf gesorgt.“

Zur Wintersaison 2020/21 werden der Wettspiel- und Trainingsbetrieb auf der Anlage dann offiziell aufgenommen. Die zugehörige Vier-Feld-Halle ist bereits gut gebucht. Ziel ist es, insbesondere ostdeutschen Tennistalenten ein professionelles Trainingsangebot zu bieten und leistungsstarke Mannschaften und Turniere am Standort Espenhain zeitnah zu etablieren.

Alle Ergebnisse des TLZ-Eröffnungscups

Tim Wittig, Antonia Preißler-Szelig
Fotos: Maksim Yasinski


Drucken   E-Mail